Polizei Bochum

POL-BO: Sicherheit der Bochumer Schulkinder hat höchste Priorität - Polizei prüfte Bustransfer für Schüler/innen

Bochum (ots) - Täglich werden aufgrund der Sanierungen an der Feldsieper Grundschule in Bochum, die etwa 250 Schülerinnen und Schüler mit Bussen zur Rosenbergschule gebracht. Um den Transport zu gewährleisten, sind hierzu Busse von drei verschiedenen Unternehmen eingesetzt. Besorgte Eltern beschwerten sich jedoch über Beförderungsmängel verschiedenster Art. Mithin nahmen sich Polizeibeamte des Verkehrsdienstes der Sache an und überprüften am Dienstag (28. Januar), die Busse am Abfahrtort. Mit einem doch eher beruhigendem Ergebnis: Bei den Fahrern aller vier Busse, gab es nichts zu beanstanden. Allerdings mussten aufgrund fehlender Beschilderung als Schulbus sowie defekten oder fehlenden Warnlampen, eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und zwei Kontrollberichte gefertigt werden. Weitere Überprüfungen werden in nächster Zeit folgen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel. 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: