Polizei Bochum

POL-BO: Bochumer (21) bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Bochum (ots) - Am 25. Januar ist ein 21-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Eppendorfer Straße in Wattenscheid, schwer verletzt worden. Der Bochumer war gegen 19.50 Uhr, in seinem Wagen auf der Eppendorfer Straße in Richtung Eppendorf-Mitte unterwegs. In einer Rechtskurve, etwa in Höhe der Hausnummer 42, kam der 21-Jährige nach links auf die Gegenfahrbahn ab. Hier stieß der Pkw frontal mit dem Auto eines 26 Jahre alten Bochumers zusammen, der zeitgleich die Eppendorfer Straße in Richtung Höntroper Straße befahren hatte. Durch die Kollision erlitt der 21-Jährige schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Das Verkehrskommissariat ermittelt nun. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Eppendorfer Straße für beide Fahrtrichtungen von 20 Uhr bis 22.15 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet, es kam dennoch zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel. 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: