Polizei Bochum

POL-BO: Einbrecher machen Beute - zwei Taten an der Liebermannstraße und Castroper Straße

Bochum (ots) - Auf ihrem Diebeszug am 14. Januar haben Einbrecher in Bochum Schmuck erbeuten können. So geschehen in einer Doppelhaushälfte an der Liebermannstraße. Hier überwanden die Täter die Terrassentür und gelangten ins Innere. Dort wurde dann nach Wertsachen gesucht. Unter Mitnahme von Schmuckgegenständen verschwanden die Kriminellen anschließend unerkannt. Die Tat soll sich in der Zeit von 16.20 Uhr bis 18.45 Uhr zugetragen haben. Ein weiterer Einbruch ereignete sich im Zeitraum des 09. Januar, 15 Uhr bis 14. Januar, 14.15 Uhr an der Castroper Straße. Hier hebelten die Täter das Fenster zu einer Erdgeschosswohnung auf. So gelangten sie in die Wohnräume des Mehrfamilienhauses und durchsuchten diese. Mit bisweilen unbekannter Beute verließen die Diebe schlussendlich die Wohnung und flüchteten. Zeugen- und Täterhinweise werden unter der Rufnummer 0234/909-4143 erbeten und durch die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: