Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Zwei Gaststätteneinbrüche
Dart-, Zigaretten- und Geldspielautomaten "geknackt"

Herne (ots) - Noch unbekannte Täter brachen am heutigen 15. Januar in die Gaststätte an der Bochumer Straße 23 in Herne ein. Im Zeitraum zwischen 02.30 und 04.50 Uhr brachen die Kriminellen zunächst ein Fenster auf und stiegen in den Schankraum ein. Dort hebelten die Einbrecher anschließend einen Zigaretten- sowie sechs Dartspielautomaten auf und entwendeten das darin befindliche Bargeld. Darüber hinaus nahmen die Täter die Registrierkasse mit.

Zu einem weiteren Gaststätteneinbruch in der zurückliegenden Nacht kam es am Heinz-Rühmann-Platz - im dortigen Hauptbahnhof. Dort hebelten zwei Männer gegen 01.35 Uhr zunächst ein Fenster des Lokals auf. In der Gaststätte "knackten" die Einbrecher zwei Spielautomaten und entwendeten das Bargeld. Ein Zeuge beobachtete zwei dunkel gekleidete Männer, die aus dem Fenster der Bahnhofsgaststätte kletterten und über eine Treppe in Richtung Gleisbett liefen. Eine dieser Personen soll einen Rucksack mitgeführt haben. Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Einbrecherduo blieb erfolglos.

Das Bochumer Fachkommissariat für Geschäftseinbrüche (KK 13) hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4131 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: