Polizei Bochum

POL-BO: Laute Geräusche in der Nacht - Metalldieb auf frischer Tat ertappt

Bochum (ots) - An der Heinrich-Gustav-Straße in Bochum-Werne hat ein Metalldieb in den Dienstagnachtstunden, die Aufmerksamkeit der Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf sich gezogen - seine kriminellen Machenschaften waren einfach zu laut. Pech für den Dieb: sein Fluchtversuch endete auf der Polizeiwache. Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten gegen 01.10 Uhr, lautstark metallische Geräusche wahrgenommen. Ein Zeuge begab sich daraufhin in den Gartenbereich und beobachtete dort eine männliche Person. Diese knickte gerade die etwa drei Meter langen Fallrohrstücke für den Abtransport. Der Täter (26) flüchtete sofort in Richtung eines angrenzenden Schulgeländes, konnte jedoch durch herbeigerufene Polizisten kurze Zeit später dingfest gemacht werden. Seine Flucht endete auf der Polizeiwache. Hier übernahm die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen. Diese dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: