Polizei Bochum

POL-BO: Bochum/Wohnungseinbrüche in Altenbochum und Werne

Bochum (ots) - Am 11.1.2014 kam es zu einem versuchten Wohnungseinbruch in einem Mehrfamilienhaus an der Wittener Straße nahe Oskar-Hoffmann-Straße in Bochum. Zwischen 11 und 12 Uhr versuchten derzeit unbekannte Einbrecher, eine Wohnungstür im dritten Obergeschoss aufzuhebeln. Möglicherweise wurden sie gestört. Jedenfalls ließen sie von ihrem kriminellen Vorhaben ab und verließen unverrichteter Dinge sowie unerkannt das Tatobjekt. Zu einer weiteren Tat kam es zwischen dem 11. und 12.1. an einem Einfamilienhaus am Hellbrüggenweg in Werne. Hier brachen die unbekannten Täter die Terrassentür auf. Sie durchsuchten das Wohnhaus und entfernten sich anschließend unerkannt. Über die Beute liegen derzeit noch keine Angaben vor. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4143 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: