Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Schüler mit Klappmesser bedroht - Handyraub in Wanne

Herne (ots) - Am gestrigen 12. Januar kam es in Wanne zu einem bewaffneten Straßenraub. Gegen 18.00 Uhr waren zwei Schüler (13/14) auf der Hauptstraße in südliche Richtung unterwegs. Dabei hielt der 14-Jährige sein Handy in der Hand und hörte damit Musik. In Höhe der Berliner Straße tauchte plötzlich ein noch unbekannter Mann auf und folgte den beiden Hernern. Im Einmündungsbereich Dürerstraße/Siemensstraße zog die Person plötzlich ein schwarzes Klappmesser und forderte die Herausgabe des Handys. Mit der Beute flüchtete der Straßenräuber über die Siemensstraße in Richtung Hauptstraße. Der Kriminelle, augenscheinlich ein Südländer, ist ca. 18 bis 22 Jahre alt, schlank, hat kurze dunkle Haare, einen Dreitagebart und trug eine dunkle Hose sowie eine dunkle Kapuzenjacke. Das Wanne-Eickeler Kriminalkommissariat KK 36 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 02325 / 960-3721 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: