Polizei Bochum

POL-BO: Drei Einbrüche am Donnerstag - Täter erbeuten Schmuck und Bargeld

Bochum (ots) - Bei drei bekannt gewordenen Wohnungseinbrüchen haben unbekannte Täter am 09. Januar in Bochum, Schmuck und Bargeld erbeuten können. In Nachbarhäusern an der Attilastraße gelang es den Einbrechern, in zwei Wohnungen einzusteigen. Zwischen 11 Uhr und 21.30 Uhr, brachen die Kriminellen ein Fenster zu den jeweiligen Erdgeschosswohnungen auf und erhielten mithin Zutritt ins Innere. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und unter Mitnahme von Schmuck und Bargeld wieder verlassen. Eine weitere Tat ereignete sich in der Zeit von 15.30 Uhr bis 20 Uhr, an einer Doppelhaushälfte in der Lötzener Straße. Hier scheiterten zunächst die Versuche, ein Fenster aufzuhebeln, so dass die Scheibe schlussendlich zerstört wurde, um ins Haus zu gelangen. Erd- und Obergeschoss wurden nach Wertgegenständen durchsucht. Anschließend erfolgte die Flucht mit der bislang bekannten Beute: Schmuck. Täter- und Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0234/909-4143 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: