Polizei Bochum

POL-BO: Witten
Drei Wohnungseinbrüche in den späten Nachmittagsstunden

Witten (ots) - Ein noch unbekannter Einbrecher stieg am gestrigen 9. Januar in eine Wohnung an der Finkenstraße in Witten ein. Gegen 18.00 Uhr begab sich der Täter zunächst auf die Rückseite des Mehrfamilienhauses, kletterte auf den im ersten Obergeschoss gelegenen Balkon und hebelte von dort die Tür auf. Anschließend durchsuchte der Einbrecher das Schlafzimmer und entwendete Schmuck. Als eine Bewohnerin nach Hause kam, flüchtete der Kriminelle über den Balkon. Auch an der Hörder Straße im Wittener Stadtteil Stockum wurden zwei Einbrecher an diesem Donnerstag von einem Hausbewohner bei ihrem kriminellen Tun gestört. Gegen 18.10 Uhr bemerkte der Wittener die beiden Jugendlichen, die über ein Garagendach auf den ebenfalls in der ersten Etage gelegenen Balkon geklettert waren. Das junge Einbrecherduo brach daraufhin die Tat sofort ab und flüchtete. Bereits am 8. Januar war es in einem Mehrfamilienhaus an der Oberstraße zu einem Einbruch gekommen. Aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss nahmen die Täter Schmuck mit - im Zeitraum zwischen 15.30 und 18.45 Uhr. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat in diesen drei Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4143 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: