Polizei Bochum

POL-BO: Brand in Wiemelhausener Mehrfamilienhaus

Bochum (ots) - Zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus, ist es in den Donnerstagmorgenstunden (09. Januar) an der Girondelle in Bochum gekommen. Aus bislang noch ungeklärter Ursache, geriet gegen kurz nach 05 Uhr eine Wohnung im dritten Obergeschoss in Brand. Der Feuerwehr gelang es, das Feuer zu löschen. Viele der Hausbewohner hatten sich bereits vor Eintreffen in Sicherheit begeben. Andere Bewohner mussten durch die Feuerwehr aus ihren Wohnungen gerettet werden, da ein Verlassen des Hauses wegen des stark verrauchten Treppenhauses, nicht möglich war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Bis auf die betroffene Wohnung in der 3. Etage, blieben alle weiteren Räumlichkeiten bewohnbar. Der 47-jährige Wohnungsinhaber konnte in unmittelbarer Nähe angetroffen werden. Der Mann zeigte sich erheblich alkoholisiert und nicht anhörungs- oder vernehmungsfähig. Der 47-Jährige wurde in Gewahrsam genommen, die Wohnung beschlagnahmt. Ein Brandsachverständiger wurde angefordert. Die durch das Kriminalkommissariat 11 geführten Ermittlungen zur Brandursache dauern mithin an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: