Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Seitenscheibe eines Linienbusses beschädigt - Zeugen gesucht!

Herne (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) ist der Täter noch nicht gestellt, der am 23. Dezember (Montag) an der Bahnhofstraße in Herne-Baukau die Seitenscheibe eines Linienbusses beschädigt hat. Gegen 15.05 Uhr setzte der Fahrer des Gelenkbusses an der Haltestelle "Kanalbrücke" seine Fahrt in Richtung Herne fort. In Höhe der Hausnummer 285 hörte der Busfahrer plötzlich einen lauten Knall und hielt daraufhin sofort an. Anschließend stellte er fest, dass auf der rechten Fahrzeugseite eine Seitenscheibe zersplittert war. Fahrgäste wurden dadurch nicht verletzt. Die herbeigerufenen Polizeibeamten stellten in dem Sicherheitsglas einen kreisrunden Einschlag fest, der einen Durchmesser von ca. 1,5 mm hat. Augenscheinlich ist mit einem Luftdruckgewehr oder einer Zwille auf den Bus geschossen worden. Das VK 1 bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-5205 um Hinweise von Zeugen, die im obigen Bereich verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: