Polizei Bochum

POL-BO: Witten
Bewaffneter Tankstellenüberfall kurz vor Kassenschluss

Witten (ots) - Die Tankstelle an der Straße Bodenborn 50 in Witten-Bommern war am gestrigen 6. Januar das Ziel eines noch unbekannten Kriminellen. Gegen 21.55 Uhr, nur wenige Minuten vor Kassenschluss, betrat der maskierte Mann den Verkaufsraum. Unter Vorhalt einer Pistole forderte der Täter den Angestellten (19) auf, das Bargeld in einen beigefarbenen Jutebeutel zu packen. Mit der Beute flüchtete der Räuber durch den seitlich gelegenen Notausgang. Der Mann, der mit südländischem Akzent sprach, ist nur 160 bis 165 cm groß, schlank, trug einen schwarzen Pullover, eine graue Hose und war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Das Bochumer Raubkommissariat KK 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4131 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: