Polizei Bochum

POL-BO: Gut gesichert, super reagiert - Einbruch verhindert, Täter geschnappt

Herne (ots) - In diesem Fall hat alles gepasst - zumindest aus Sicht der Polizei ... Des Nachts (07. Januar) in Herne hatte eine aufmerksame Zeugin um 0.15 Uhr, über Notruf die Polizei kontaktiert und einen Einbruch in eine Tankstelle an der Heerstraße 45 geschildert. Die Anruferin beobachtete die dunklen Gestalten seit nunmehr zehn Minuten. So dann eilten die Beamten zur benannten Örtlichkeit. Auch während der Anfahrt gab die Zeugin fortwährend ihre Beobachtungen an die Polizei weiter. So ergab sich auch der Hinweis, dass vier männliche Personen von der Tankstelle in die Hafenstraße geflüchtet wären. Dort konnte die Polizei dann auch vier Tatverdächtige dingfest machen, die sich gerade mit einem Pkw aus dem Staub machen wollten. Bei den jungen Männern fanden sich zudem ein blaues Brecheisen und Handschuhe. An der Eingangstür zur Tankstelle konnten frische, blaue Hebelspuren festgestellt werden werden. Aufgrund der guten Sicherungen war es den Tätern jedoch nicht gelungen, ins Innere der Tankstelle zu gelangen. Die vier Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen, zur Wache Wanne-Eickel gebracht und von dort, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, wieder entlassen. Indes dauern die durch das Kriminalkommissariat 13 geführten Ermittlungen weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: