Polizei Bochum

POL-BO: Kind (11) bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Kollision auf der Von-der-Heydt-Straße

Herne (ots) - Ein 11-jähriges Mädchen ist am Montagnachmittag (06. Januar) bei einem Verkehrsunfall auf der Von-der-Heydt-Straße 61 in Herne, schwer verletzt worden.

Ein 58 Jahre alter Autofahrer aus Herne hatte gegen 15.50 Uhr beabsichtigt, aus einer Hofzufahrt nach links in die Von-der-Heydt-Straße, abzubiegen. Zeitgleich befuhr jedoch eine Hernerin (37) in ihrem Wagen und in Begleitung ihrer 11-jährigen Tochter, die Von-der-Heydt-Straße in Richtung Westring.

Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei die Hernerin mit ihrem Pkw nach links auswich und frontal gegen einen geparkten Ford KA prallte. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Kleinwagen in Richtung Westring geschleudert, touchierte dabei zwei Abfalltonnen und prallte schlussendlich gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten VW Golf. Das Auto der 37-Jährigen kam auf dem Gehweg vor der Hausnummer 50 zum Stehen. Durch den Unfall erlitt das 11-jährige Mädchen schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte das Kind in eine örtliche Klinik, wo sie stationär aufgenommen wurde. Die weiteren beteiligten Personen blieben unverletzt. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt oder versetzt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb ein Teilstück der Von-der-Heydt-Straße, im Bereich Haldenstraße bis Brunnenstraße, gesperrt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: