Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Drei Einbrüche im Raum Herne

Herne (ots) - Am gestrigen 5. Januar wurde in einem Mehrfamilienhaus am Detmolder Ring in Herne-Holsterhausen ein Wohnungseinbruch entdeckt. Im Zeitraum zwischen dem 27.12. und dem 05.01., 15.15 Uhr, waren die Kriminellen zunächst auf den Balkon der im ersten Obergeschoss gelegenen Wohnung geklettert. Von dort hatten sie die Tür aufgehebelt, anschließend die Räume durchsucht und Bargeld entwendet. Darüber hinaus wurde die Polizei an diesem Sonntag auch zu einem Haus am Tulpenweg in Wanne gerufen. Im Zeitraum zwischen dem 04.01., 17.00 Uhr, und dem 05.01., 10.15 Uhr, hatten die Einbrecher die Scheibe eines Windfangs eingeschmissen und waren in das Gebäude eingestiegen. Die Angaben zur Beute stehen hier noch aus. Bereits am 4. Januar war es zu einem Wohnungseinbruch an der Düngelstraße gekommen. Der Tatzeitraum lag zwischen 02.30 und 06.30 Uhr. In dieser Zeit stellten die Täter eine Gartenbank an die Hauswand und hebelten von dort ein Fenster auf. Anschließend brachen die Kriminellen in der Wohnung einen Tresor auf und entwendeten Bargeld sowie Schmuck. Das ermittelnde Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4143 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: