Polizei Bochum

POL-BO: Sporttaschenraub in Langendreer - Täter nach Überfall auf Bochumerin (71) flüchtig

Bochum (ots) - In den Freitagabendstunden (03. Januar) ist eine 71-jährige Fußgängerin auf der Straße "Auf den Holln" in Bochum-Langendreer hinterrücks überfallen worden. Der unbekannte Täter entwendete die Sporttasche der älteren Dame und flüchtete. Der Bochumerin war der spätere Räuber bereits am Hauptbahnhof Bochum aufgefallen. Dort hatte die Frau die S-Bahn der Linie 1 in Richtung Dortmund betreten, der Unbekannte ebenfalls. Beim Verlassen des Zuges am Bahnhof Langendreer, folgte ihr der Mann bereits und schlug in Höhe der Hausnummer 24 "Auf den Holln" zu. Er entriss der Fußgängerin hinterrücks die Sporttasche und flüchtete anschließend über ein Firmengelände in Richtung Bochum-Werne. Eine Beschreibung des Täters liegt vor: männlich, circa 155-165 cm groß, etwa 20-25 Jahre alt, kurze, schwarze Haare, südeuropäisches Aussehen, dunkel gekleidet, Turnschuhe, trug einen türkisfarbenen Stoffbeutel bei sich. Die 71-jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Das nun ermittelnde Kriminalkommissariat 33 bittet unter der Rufnummer 0234/909-8305 (-3321 außerhalb der Geschäftszeit) um Zeugen- und Täterhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: