Polizei Münster

POL-MS: 25-Jähriger ohne Führerschein verursacht Verkehrsunfall - Alkoholtest zeigt über 2 Promille

Münster (ots) - Ein 25-jähriger Mann aus Münster verursachte in der Nacht von Freitag auf Samstag (12.8., 03:45 Uhr) einen Verkehrsunfall auf der Königsberger Straße und versuchte anschließend zu flüchten. Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, folgten dem jungen Mann zu Fuß und hielten den stark alkoholisierten Autofahrer fest. Der 25-Jährige hatte zuvor mit seinem VW Polo zwei am Fahrbahnrand parkende Autos ineinandergeschoben. Danach stieg er seinem stark beschädigten Fahrzeug aus und lief davon. Hinzugerufene Polizisten fanden schnell heraus, dass der junge Mann gar keinen Führerschein hat. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest zeigte zudem einen Wert von 2,16 Promille. Die Beamten nahmen den Münsteraner mit zur Wache. Er musste eine Blutprobe abgeben. Der entstandene Schaden beträgt rund 10.000 Euro.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster
Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: