Polizei Münster

POL-MS: Verkehrsbehinderungen nach Lkw-Unfall auf der Autobahn 1

Münster (ots) - Der 42-jährige Fahrer eines Sattelzugs fuhr am Montagmittag (17. Juli, 12.50 Uhr) auf der Autobahn 1 auf einen Gefahrgut-Transporter am Stauende auf. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 42-Jährige einen Schock (leicht verletzt).

Die beiden Lastwagen waren auf der mittleren Spur zwischen Münster-Süd und Münster-Nord in Richtung Bremen unterwegs. Die Unfallursache ist bislang unklar. Durch den Aufprall ist ein Treibstofftank leckgeschlagen und Diesel floss auf die Fahrbahn.

Für Bergungsarbeiten mussten die mittlere und rechte Fahrspur für etwa drei Stunden gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr staute sich auf eine Länge von bis zu sechs Kilometer.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Mirko Stein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster
Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: