Polizei Münster

POL-MS: Beim Antanzen Geldbörse entwendet - gebunkertes Diebesgut gefunden

48155 Münster (ots) - Am frühen Samstagmorgen (10.9.; 04:00 Uhr) tanzte ein 33 jähriger Algerier gemeinsam mit einem Begleiter eine 25 jährige Münsteranerin auf der Tanzfläche eines Lokals am Albersloher Weg an. Dabei entwendet er das Portemonnaie aus der Umhängetasche der Tanzenden. Nach dem Diebstahl verließ der Täter mit zwei weiteren Begleitern das Lokal, konnte aber von einer herbeigerufenen Streife am Albersloher Weg gestellt werden.

Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten in einem Rucksack über 300 EUR Scheingeld und zwei Mobiltelefone. Offensichtlich handelte es sich um Diebesgut, das die Beamten sicherstellten.

Ein Angestellter des Lokals hatte zudem beobachtet, wie der Taschendieb 3 weitere Mobiltelefone unter einem Sessel im Lokal versteckt hatte. Die auf der Tanzfläche gestohlene Geldbörse fand ein Bekannter der Geschädigten in einem nahegelegenen Mülleimer, es fehlte lediglich das Bargeld.

Aufgrund der Beschreibung konnten Polizisten auch die beiden Begleiter und offensichtlichen Mittäter des Algeriers aus Hamm in der Nähe des Hafens feststellen. Es handelt sich dabei um einen 29 jährigen Algerier aus Sendenhorst sowie einen 18 jähriger Hammer. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Roland Vorholt
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: