Polizei Münster

POL-MS: 19-Jähriger bei Sturz wegen entgegenkommendem Radfahrer schwer verletzt

Münster (ots) - Ein 19-jähriger Radfahrer stürzte Sonntagmittag (21.8., 12.10 Uhr) auf der Warendorfer Straße, nachdem er wegen eines entgegenkommenden Fahrradfahrers auf der nassen Fahrbahn stark abbremsen musste. Wegen einer Baustelle dürfen Radfahrer den Radweg momentan nur stadtauswärts benutzen. Der 19-Jährige war mit seinem Rad aus der Stadt kommend unterwegs als ihm plötzlich ein 54-jähriger Radfahrer mit Anhänger entgegenkam. Der Münsteraner bremste, um nicht mit dem 54-Jährigen zusammenzustoßen. Dabei verlor der 19-Jährige auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Rad und stürzte. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus.

Verfasserin: Larissa Lotz

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: