Polizei Münster

POL-MS: A 42 in Richtung Duisburg nach schwerem Verkehrsunfall gesperrt

Münster (ots) - Die Autobahn 42 in Richtung Duisburg ist nach einem schweren Verkehrsunfall kurz hinter der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Bismarck noch bis in die Abendstunden gesperrt. Bisherige Ermittlungen ergaben, dass ein Lkw-Fahrer ein Stauende übersehen und anschließend drei auf dem rechten Fahrstreifen vor ihm fahrende Lkw ineinander geschoben hat. Der Unfall-Fahrer versuchte noch nach rechts auszuweichen und rammte auf dem Beschleunigungsstreifen einen Kleintransporter. Drei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge dauern an. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen. Ortskundige werden gebeten den Bereich weiträumig zu umfahren.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: