Polizei Münster

POL-MS: 13-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Münster (ots) - Ein 13-Jähriger wurde Freitagnachmittag (29.7., 14.24 Uhr) von einem Auto auf der Eisenbahnstraße erfasst und schwer verletzt. Der Münsteraner rannte trotz roter Ampel über die Kreuzung an der Eisenbahnstraße weil er einen haltenden Bus erwischen wollte. Eine Autofahrerin fuhr stadtauswärts, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen mit ihrem Audi. Der 13-Jährige stürzte schwer verletzt auf die Straße. Rettungskräfte brachten den Jungen in ein Krankenhaus.

Verfasserin: Larissa Lotz

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: