Polizei Münster

POL-MS: Aufmerksame und resolute Frau verhindert Fahrt eines Volltrunkenen

Münster (ots) - Eine aufmerksame und resolute Frau hat gestern (21.07.16) gegen 16:40 Uhr in Kinderhaus das Abfahren eines volltrunkenen Autofahrers verhindert. Der Frau war der Mann schon in einem Geschäft aufgefallen, als er ziemlich alkoholisiert versuchte, dort einzukaufen. Als beide dann nach draußen gingen, fiel der 36-jährigen Frau auf, dass der 79-Jährige zu einem Auto ging, sich auf den Fahrersitz setzte und losfahren wollte. Resolut ging die Frau zu ihm hin, rief auf dem Weg dorthin die Polizei an und verhinderte dann, offensichtlich recht durchsetzungsstark, die Abfahrt des Betrunkenen. Sie konnte ihn so lange hinhalten, bis kurz darauf eine Motorradstreife vorbeikam und sich der Sache annahm. Ein Test zeigte einen Wert von 1,86 Promille.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: