Polizei Münster

POL-MS: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

A42, 44623 Herne (ots) - Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Eine 35-jährige PKW-Führerin aus Iserlohn befuhr zunächst den rechten Fahrstreifen der zweispurigen BAB 42 in Fahrtrichtung Dortmund. Dann wechselte sie nach rechts auf den kombinierten Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen zwischen der AS Herne- Crange und dem Autobahnkreuz Herne. Im Anschluss wollte sie wieder nach links auf den rechten Fahrstreifen der Hauptfahrbahn wechseln und übersah den dort fahrenden 26- jährigen PKW-Führer aus Castrop- Rauxel. Dieser konnte einen Zusammenstoß durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver nach links vermeiden. Hierbei schleuderte er in die Mittelschutzplanke und überschlug sich im Anschluss auf der Hauptfahrbahn. Der PKW kam zwischen dem rechten Fahrstreifen und dem Kombistreifen auf dem Dach liegend zur Endlage. Zu einem Kontakt zwischen den beiden Fahrzeugen kam es nicht. Der verletzte Fahrzeugführer wurde mit dem RTW dem Anna- Krankenhaus in Herne zugeführt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8000 Euro.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: