Polizei Münster

POL-MS: Malen kennt keine Grenzen - Polizeipräsident Hajo Kuhlisch lädt Flüchtlingskinder ein

POL-MS: Malen kennt keine Grenzen - Polizeipräsident Hajo Kuhlisch lädt Flüchtlingskinder ein
Foto: Polizei Münster (Das Foto zeigt den Künstler, den Polizeipräsidenten und die Kinder in Aktion) Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei.

Münster (ots) - Der Polizeipräsident Hajo Kuhlisch lud am Dienstagnachmittag (5.7., 15 Uhr) Flüchtlingskinder unter dem Motto "Malen kennt keine Grenzen" in das Polizeipräsidium Münster ein. Zusammen mit dem Künstler Bahram Hajou ließen die Nachwuchsmaler ihren künstlerischen Fantasien freien Lauf. Herr Hajou ist Syrer, lebt seit über 30 Jahren in Deutschland und stand den Kindern zusammen mit seiner Frau und seinen zwei jüngsten Kindern auch bei sprachlichen Barrieren zur Seite. Nachdem die Kinder sich mit bunten Farben an der Leinwand ausgelassen hatten, gab Bahram Hajou dem Kunstwerk noch seine persönliche Note. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der lebendige Untergrund bildet zusammen mit den für den Künstler typischen Zeichnungen eine Einheit. Das Bild findet nun dauerhaft seinen Platz im Foyer des Polizeipräsidiums Münster.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster
Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: