Polizei Münster

POL-MS: Radfahrerin muss silbernem Auto an der Bahnunterführung am Zentrum-Nord ausweichen - Polizei sucht Zeugen

Münster (ots) - Am Donnerstag (30.06., 15 Uhr) befuhr ein unbekannter Autofahrer den Geh- und Radweg an der Bahnunterführung am Zentrum-Nord. Eine 40-jährige Radfahrerin musste ausweichen, stürzte und verletzte sich leicht. Die Radlerin kam von der Albrecht-Thaer-Straße. Hinter dem Tunnel bog die 40-Jährige nach rechts in Richtung Im Hagenfeld ab. Dort kam ihr das Auto entgegen. Der Wagen ist silber, kein Kombi, kein Kleinwagen und eher neuerer Bauart. Der Fahrer ist etwa 30 bis 45 Jahre alt, hat helle, kurze Haare, eine füllige Statur und ein rundliches Gesicht. Der Wagen flüchtete in Richtung Kiesekampsweg. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: