Polizei Münster

POL-MS: Ferienbeginn in Nordrhein Westfalen - "Fernfahrerstammtisch" appelliert an PKW- und LKW-Fahrer: "Gegenseitiges Verständnis und Rücksicht sind angesagt!"

Fernfahrerstammtisch

Münster (ots) - Zum Ferienbeginn in Nordrhein-Westfalen müssen die Autofahrer auf den Nord-Süd Routen rund um Münster mit den Autobahnen A1 und A43 viel Geduld haben und sich auch auf Staus und überfüllte Rast- und Tankanlagen einrichten.

Die Polizei Münster wird beim Fernfahrerstammtisch am Mittwoch (06.07., 17 Uhr) an der Rast- und Tankanlage "Münsterland-Ost" das richtige Verhalten und sichere Fahren auf den Autobahnen praxisnah erläutern und allen Interessierten zu folgenden Themen Rede und Antwort stehen: Vorbereitung der Urlaubsfahrt, Ferienreiseverkehr, die Parkplatzsituationen an den Rast- und Tankanlagen, Verhalten im Stau und am Stauende, die Bildung der Rettungsgasse sowie das ordnungsgemäße Absichern eines Fahrzeugs bei einer Panne und das richtige Verhalten bei einem Verkehrsunfall.

"Nur unter Beachtung der Regeln und durch rücksichtsvolles und nachsichtiges Verhalten aller Autobahnbenutzer werden Verkehrsunfälle vermieden und die Urlaubsziele stressfrei und sicher erreicht", mahnt Verkehrssicherheitsberater Polizeihauptkommissar Christoph Becker mit Blick auf die Reisewelle am kommenden Wochenende.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: