Polizei Münster

POL-MS: Falsche Polizeibeamte nehmen Bargeld mit

Münster (ots) - Falsche Polizeibeamte erschlichen sich am Dienstagnachmittag (28.06., 14.45 Uhr) das Vertrauen eines 36-jährigen Autofahrers und entwendeten einen vierstelligen Bargeldbetrag. Der 36-jährige Mann aus Ungarn fuhr mit seinem Gespann an der Anschlussstelle Ascheberg von der Autobahn 1 ab und über die Davertstraße weiter in Richtung Münster. Plötzlich überholte ihn ein schwarzer Audi A6 Avant. Der Beifahrer zeigte aus dem Fenster einen Polizeiausweis und forderte den 36-Jährigen zum Anhalten auf. Bei der falschen Kontrolle musste der Mann aus Ungarn seine Papiere aushändigen und die Hosentaschen, in denen das Bargeld war, leeren. Mit dem Bargeld und den Papieren stiegen die Unbekannten in den Audi, warfen die Dokumente aus dem Beifahrerfenster und brausten davon. Die Täter waren dunkel gekleidet und werden als südländisch beschrieben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster
Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: