Polizei Münster

POL-MS: Mehr als acht Kilometer auf der BAB 43 in der falschen Richtung unterwegs

BAB Münster, BAB 43, Marl-Sinsen (ots) - Am Dienstag, 28.06.2016, meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer gegen 00:50 Uhr über Nortuf einen Falschfahrer auf der BAB 43. Dieser kam den in Richtung Münster fahrenden Fahrzeugen im Bereich Marl-Sinsen entgegen. Bei dem Fahrzeug sollte es sich um einen lilafarbenen Mitsubishi mit Bochumer Kennzeichen handeln.

Der Falschfahrer konnte schließlich von Polizeifahrzeugen auf der BAB 2 festgestellt und zum Rasthof Resser Mark begeleitet werden. Bei dem 43jährigen Fahrzeugführer wurde eine Atemalkoholkonzentration von über 2 Promille festgestellt.

Eine Blutentnahme wurde angeordndet. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Stefan Rabing
Telefon: 0251/275-2500
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: