Polizei Münster

POL-MS: Autofahrer auf der Autobahn zweimal zu schnell erwischt

Münster (ots) - Auf der Autobahn erwischten Polizisten am Mittwoch (22.06.) gleich zweimal einen zu schnellen Autofahrer. Der 29-jährige Hamburger darf mit seinem Ford samt Anhänger nur 80 km/h fahren. Er war aber um 10.49 Uhr auf der Autobahn 1 in Höhe Ladbergen mit 124 km/h unterwegs. Es folgen als Strafe 240 Euro Geldbuße, ein Monat Fahrverbot und ein Punkt. Um 11.26 Uhr stoppten die Polizisten das Gespann auf der Autobahn 43 mit 108 km/h. Diese Überschreitung zieht dann noch ein Bußgeld von 80 Euro und einen Punkt nach sich.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: