Polizei Münster

POL-MS: Radarmessgerät zerstört - Sachschaden von über 50.000 Euro - Polizisten stellen 28-Jährigen

Münster (ots) - Ein 28-Jähriger zerstörte Dienstagnachmittag (21.06., 14.20 Uhr) eine mobile Radaranlage an der Weseler Straße und verursachte einen Schaden von über 50.000 Euro. Polizisten stellten den Münsteraner. Der 28-Jährige kam fußläufig auf die Messstelle zu, bewegte sich in Richtung des Gerätes und schleuderte es auf die Straße. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten den Zerstörer und rochen seine Alkoholfahne. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille. Neben dem Strafverfahren wird sich der 28-Jährige auch auf die Schadensbegleichung einstellen müssen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: