Polizei Münster

POL-MS: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Münstr, BAB A1, Fahrtrtg. HB, km 264,800, Gem. Münster (ots) - Am Samstag, den 18.06.2016, gegen 22.05 Uhr, befuhr ein 22-jähriger PKW Fahrer aus Münster mit einem Sportwagen Porsche die BAB A1 in Fahrtrichtung Bremen. Mit ihm im Fahrzeug befand sich eine 22-jährige Beifahrerin aus Osnabrück. In Höhe Km 264,800, kurz hinter dem Rastplatz Plugger Heide, verlor der Fahrer nach einem Überholvorgang aus bislang ungeklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses geriet beim Zurücklenken auf den rechten Fahrstreifen nach rechts von der Fahrbahn, überquerte den Beschleunigungsstreifen des Rastplatzes und geriet in den angrenzenden Grünbereich. Hier beschädigte das Unfallfahrzeug die dort angebrachte Schutzplanke sowie drei kleinere Bäume. Der Sportwagen überschlug sich seitlich und kam im Grün auf allen vier Rädern wieder zum Stehen. Bei dem Unfall fing das Fahrzeug Feuer und brannte aus. Die beiden Insassen konnten den PKW zuvor noch selbständig verlassen. Beide wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Sie wurden mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt, wo sie stationär verblieben. An dem Sportwagen, der von der eingesetzten Feuerwehr gelöscht werden musste, entstand Totalschaden. Das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst von der BAB entfernt werden. Insgesamt enstand ein Sachschaden von ca. 76.000 Euro. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen der BAB gesperrt werden. Aufgrund des geringen Vekehrsaufkommens kam es aber zu keinerlei Verkehrsbeeinträchtigungen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: