Polizei Münster

POL-MS: 15 Autos zum Teil mit Hakenkreuzen beschädigt - Zeugen gesucht

Münster (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Polizei Borken und der Polizei Münster Unbekannte zerkratzten in dem Zeitraum von Samstagnachmittag (11.6., 16:30 Uhr) bis Sonntagmittag (12.6., 12:30 Uhr) 15 Autos an der Ludwigstraße in Bocholt. In drei, der am Straßenrand geparkten, Fahrzeuge ritzten die Täter Hakenkreuze und SS-Runen. Insgesamt verursachten die Vandalen einen Sachschaden in einer Höhe von 40.000 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die in dem Tatzeitraum Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: