Polizei Münster

POL-MS: 5 Unbekannte rauben Fußgänger aus - Zeugen gesucht

Münster (ots) - Fünf Unbekannte raubten in den frühen Morgenstunden des Freitags (18.3., gegen 0:45 Uhr) einen 33-jährigen Fußgänger am Nerzweg aus. Der Münsteraner erlitt mehrere Schwellungen und eine blutige Nase durch den Überfall. Er kam aus Richtung Coerheide, als die Männer vom Sportplatz gezielt auf ihn zugingen. Einer ergriff den 33-Jährigen an der Jacke, schlug ihm ins Gesicht und zog am T-Shirt, sodass der Münsteraner zu Boden fiel und das Shirt zerriss. Zwei weitere Täter drückten ihn auf den Gehweg, die letzten zwei durchsuchten seine Jackentaschen und nahmen das Portemonnaie mit einem vierstelligen Bargeldbetrag heraus. Anschließend flüchteten die fünf Männer in Richtung Coerheide. Der 33-Jährige beschrieb die Täter als Männer im Alter von circa 30 Jahren mit südländischem Aussehen. Alle trugen dunkle Kleidung. Zwei Räuber hatten ihre Kapuzen über den Kopf gezogen, drei trugen Mützen. Einer fiel besonders auf, weil er ziemlich groß ist, ungefähr 1,90 Meter, und einen schwarzen kurzen Vollbart hat.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: