FW-MH: Gebäudebrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Gemeldeter Gebäudebrand am Sonntagmorgen in Heißen Gegen 08:25 Uhr wurde der ...

Polizei Münster

POL-MS: Fahrzeug überschlagen - Fahrer schwer verletzt

POL-MS: Fahrzeug überschlagen - Fahrer schwer verletzt
Foto: Polizei Münster (Unfallwagen) Veröffentlichung mit dieser Pressemeldung honorarfrei.

Münster_BAB A 43 (ots) - Ein 52-jähriger PKW-Fahrer fuhr gegen 19:20h auf der BAB A 43 in Fahrtrichtung Wuppertal. Vor der Anschlussstelle Dülmen-Nord wechselte er vom linken auf den rechten Fahrstreifen, um einem nachfolgenden, schnelleren Fahrzeug das Überholen zu ermöglichen. Hierbei schätzte er offensichtlich die Geschwindigkeit eines dort fahrenden LKW falsch ein und fuhr auf das linke Heck des Tankaufliegers auf. Nach der Kollision schleuderte der PKW Mercedes über die Fahrbahn und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 52-jährige muss nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der mit flüssigem Sauerstoff beladene Tank des Aufliegers wird nicht beschädigt. Durch die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kommt es auf der Richtungsfahrbahn Wuppertal zu Verkehrsbehinderungen. Es bildet sich zeitweise ein Rückstau von drei Kilometern Länge.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Thomas Kreuzheck
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster
Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: