Polizei Münster

POL-MS: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Münster, OT Geist (ots) - Am Sonntag, 31.01.2016, gegen 22.35 Uhr, befuhr ein 27-jähriger PKW-Führer aus Münster mit seinem Fahrzeug die Hammer Str. aus Rtg. Innenstadt in Richtung Hiltrup. Hierbei benutzte er den rechten Fahrstreifen der Hammer Str. Zur gleichen Zeit befuhr ein 42-jähriger Fahrzeugführer aus Münster mit seinem Kfz die Hammer Str. in gleicher Fahrtrichtung. Dieser benutzte dabei den linken Fahrstreifen der Hammer Str. Auf dem Teilstück der Hammer Str. zwischen Preußen Stadion und der Trauttmansdorffstr. geriet das Fahrzeug des 27-jährigen aus unbekannter Ursache nach links, touchierte das Fahrzeug des 42-jährigen und kollidierte anschließend mit einem Zaun auf dem Mittelstreifen der Straße, der die beiden Fahrtrichtungen vonneinander trennt. Nach dem Zusammenstoß war der 27-jährige zunächst nicht ansprechbar. Er wurde mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt, wo er stationär verblieb. Der 42-jährige blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 1.800,-- Euro. Das Fahrzeug des 27-jährigen musste durch ein Abschleppunternehmen vom Unfallort entfernt werden. Während der Unfallaufnahme war der linke Fahrstreifen für ca. 45 min gesperrt, für die Bergung des Unfallfahrzeugs musste die Richtungsfahrbahn der Hammer Str. nach Hiltrup kurzfristig für ca. 15 min zusätzlich komplett gesperrt werden. Aufgrund des geringern Verkehrsaufkommens kam es aber zu keinen größeren Verkehrsstörungen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: