Polizei Münster

POL-MS: Räuber fixiert Opfer mit Knie am Boden - Zeugen gesucht

Münster (ots) - Ein Unbekannter erbeutete Freitagmorgen (15.1., 4:35 Uhr) bei einem Raub im Hamburger Tunnel einen zweistelligen Bargeldbetrag und eine goldene Uhr. Der Täter rannte auf sein Opfer zu und fixierte den 32-jährigen Versmolder mit dem Knie am Boden. Er griff in die Manteltaschen und entleerte sie. Anschließend flüchtete er in Richtung Windthorststraße. Der Beschreibung zufolge ist der Räuber 20-25 Jahre alt, circa 1,50 Meter groß und schlank. Er hat nordafrikanisches Aussehen und kurze, schwarze, krause Haare. Der Dieb trug eine dunkelgrüne Jacke, eine dunkle Hose und hatte einen schwarzen Rucksack dabei. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: