Polizei Münster

POL-MS: Rechter Fahrstreifen der A 2 in Richtung Hannover nach Alleinunfall gesperrt - eine Person leicht verletzt

Münster (ots) - Der rechte Fahrstreifen der Autobahn 2 ist in Fahrtrichtung Hannover ab Henrichenburg nach einem Unfall gesperrt. Ein 34-jähriger Sprinter-Fahrer geriet Dienstagmorgen (12.5., 8:45 Uhr) bei einer Bremsung ins Schlingern und schleuderte in die rechte Leitplanke. Anschließend drehte sich der Mercedes und kippte auf die linke Seite. Der Fahrer aus Dortmund wurde hierbei leicht verletzt. Die Bergung des Fahrzeugs dauert noch bis 10:15 Uhr an. Anschließend wird die Fahrbahn wieder freigegeben. Während der Unfallaufnahme staute sich der Verkehr bis auf eine Länge von sechs Kilometern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: