Polizei Münster

POL-MS: Nach Raub im Sonnenstudio - Zeugen ergreifen flüchtigen Täter

48153 Münster (ots) - Am Samstagnachmittag (9.5., 16:00) betrat ein 24 jähriger Mann maskiert mit einer schwarzen Wollmütze und einer dunklen Sonnenbrille ein Sonnenstudio an der Friedrich-Ebert-Straße. Er bedrohte die 33 jährige Angestellte mit einem Fleischermesser und forderte Bargeld. Mit der Beute von rund 200 EUR verließ der Täter das Studio und wollte mit seinem Fahrrad flüchten.

In diesem Moment betrat ein 52 jährige Kunde aus Münster die Geschäftsräume. Geistesgegenwärtig ergriff der Zeuge den flüchtenden Räuber, der stürzte und dabei seinen Rucksack und das Messer verlor. Die weitere Flucht des Täters vereitelte der aufmerksame Kunde mit Hilfe eines ebenfalls 52 jährigen Münsteraners. Die beiden Männer hielten den Räuber bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Nach ersten Ermittlungen ist der Täter auch für einen versuchten Raub auf der Promenade verantwortlich. Hier hatte er eine 35 jährige Joggerin mit dem Messer bedroht und Geld gefordert. Die Läuferin reagierte geistesgegenwärtig und umlief den Täter einfach.

Der aus Münster stammende Räuber wurde vorläufig festgenommen, die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Roland Vorholt
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: