Polizei Münster

POL-MS: Fußgänger schwer verletzt

Münster (ots) - Ein betrunkener Fußgänger wurde am Montagabend (22.12.14, 20.55 h) auf dem Schifffahrter Damm von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der 31jährige Mann war als Beifahrer in Richtung Greven unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen bat er die Fahrerin mit dem Wagen auf dem Standstreifen zwischen der Sudmühlenstraße und dem Hessenweg anzuhalten. Als das Auto stoppte sprang der 31jährige heraus und lief auf der Fahrbahn weiter in Richtung Greven. Eine 22jährige Frau aus Bielefeld erkannte den Mann zu spät und erfasste ihn mit ihrem Volkswagen. Der 31jährige wurde auf die Straße geschleudert und verletzte sich schwer. Rettungskräfte brachten ihn in das Universitätsklinikum Münster. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann aus Hörstel 1,6 Promille. Der Schifffahrter Damm war für etwa 45 Minuten in beide Richtungen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: