Polizei Münster

POL-MS: Weihnachtsspendenaktion der Polizei Münster für die Neurologische Kinderstation der Uni-Klinik - Polizisten beschenkten Kinder auf der Station 17 B der Neuropädiatrie

Kerstin Hagemann und Heinz Lanfermann

Münster (ots) - Am Donnerstag (18.12.2014) besuchten die Polizisten Kerstin Hagemann und Heinz Lanfermann die Neurologische Kinderstation und überreichten den Kindern Weihnachtsgeschenke. Die kleinen Patienten hatten schon vor Wochen ihren Wunschzettel mit einer neuen großen Hängematte, CD-Player für die Patientenzimmer, diverse Körnerkissen, eine große Ritterburg aus Holz für verschiedene Aufbauvarianten und Bettenbilder für die Patientenbetten zusammengestellt.

Alle Wünsche konnten durch die große Spendenbereitschaft der Kolleginnen und Kollegen der Polizei Münster erfüllt werden. Bei dem Besuch der Polizisten gab es zur Einstimmung auf Weihnachten Kaffee, Tee und selbstgebackene Plätzchen. Die Kinder packten anschließend die Geschenke mit viel Spannung und Freude aus. Sie freuten sich besonders über die neuen Bettenbilder, die neue Ritterburg und den CD-Player.

Viele Kollegen überließen Tierfotos aus ihrem privaten Fundus. So waren 99 Bettenbilder erstellt worden, die als Deckblatt für die Krankenakten dienen. Zusätzlich übergaben die Beamten einen großen Karton mit Süßigkeiten und einen Korb mit diversen Spielsachen für die Trösterkiste.

Die Patenschaft zwischen der Neurologischen Kinderstation und der Polizei Münster besteht jetzt seit 29 Jahren und wird auch in Zukunft weitergeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: