Polizei Münster

POL-MS: Betrunkener fährt auf der A 43 drei Warnbaken um und flüchtet

Münster (ots) - Ein betrunkener Hyundai-Fahrer fuhr Donnerstagnachmittag (18.12., 16:50 Uhr) drei Warnbaken auf der Autobahn 43 im Kreuz Recklinghausen um und flüchtete. Der 53-jährige Mann aus Hemer fuhr in Richtung Wuppertal. Ein Zeuge beobachte, wie der Hyundai plötzlich einen Schlenker in eine Baustelle machte, dort die drei Baken umriss und einfach weiterfuhr. Er erkannte das Kennzeichen des Autos und rief sofort die Polizei. Die Beamten trafen den 53-Jährigen zu Hause an und rochen Alkohol in der Atemluft des Mannes. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem musste er seinen Führerschein abgeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: