Polizei Münster

POL-MS: Uneinsichtiger Raser muss doppelt zahlen

Münster (ots) - Zweimal erwischten Polizisten am Dienstagmittag (25.11.14) einen Raser auf dem Rüschhausweg. Um 13.20 h stoppten die Beamten den Mann aus Havixbeck, als er bei erlaubten 70 km/h mit 118 km/h unterwegs war. Das bedeutet ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro, zwei Punkte und einen Monat Fahrverbot. Der 25jährige war darüber nicht erfreut. Als er mit seinem BMW gegen 13.30 h den Kontrollort verließ, beschleunigte der Havixbecker seinen Wagen bis auf 99 km/h. Für die Überschreitung von 29 km/h muss er nun weitere 80 Euro bezahlen und bekommt noch einen Punkt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: