Polizei Münster

POL-MS: Fahrzeugteil auf der A 43 - drei Verletzte

Münster/Recklinghausen (ots) - Ein Fahrzeugteil auf der Autobahn 43 zwischen dem Kreuz Recklinghausen und der Anschlussstelle Recklinghausen-Nord forderte Mittwochmorgen (19.11., 10:20 Uhr) drei Verletzte. Eine 28-jährige Frau aus Castrop-Rauxel fuhr in Richtung Münster. Auf dem linken Fahrstreifen lag ein abgefallenes Plastikteil. Diesem wich die Mini-Fahrerin nach links aus und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Ein 42-jähriger Opel-Fahrer aus Herten krachte in den Mini. Als Letzte streifte eine 37-Jährige Daimler-Fahrerin mit ihrem Auto den Opel. Bei dem Unfall wurden die Mini-Fahrerin, der Opel-Fahrer und seine Beifahrerin leicht verletzt. Die Herkunft des Fahrzeugteils ist bislang unklar. Beide Fahrstreifen in Richtung Münster waren bis 11:30 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Durch die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr bis auf eine Länge von acht Kilometern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: