Polizei Münster

POL-MS: Kleinwagen erfasst 16jährige - Fahrer flüchtet - Polizei sucht Zeugen

Münster (ots) - Am Montagmorgen (27.10.2014, 07:58 h) wurde eine 16jährige Schülerin bei einem Zusammenstoß mit einem Auto leicht verletzt. Der Autofahrer flüchtete anschließend. Die Schülerin fuhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Sudmühlenstraße in Richtung Handorf. Sie überquerte bei Grün die Dyckburgstraße. Ein nach rechts abbiegender Pkw übersah das Mädchen und erfasste es mit dem rechten Außenspiegel. Der Spiegel brach ab und die 16jährige stürzte auf die Straße. Der Fahrer stieg aus. Nach einem kurzen Gespräch mit der Radfahrerin setzte er aber seine Fahrt fort. Erst später verspürte das Mädchen Schmerzen am Bein und entdeckte den Schaden am Rad. Der flüchtige Autofahrer ist etwa 20 Jahre alt, schlank, 1,80 Meter groß und hatte dunkelblonde Haare. Bei dem Pkw aus dem Kreis Steinfurt handelt es sich um einen lilafarbenen Kleinwagen in der Größe eines Opel Corsa. Hinweise zu dem Flüchtigen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: