Polizei Münster

POL-MS: Kellerfenster eingeschlagen -Wohnungseinbrecher flüchtet

Münster (ots) - Am Montagmorgen (24.03.2014, 09:40 Uhr bis 09:48 Uhr) ist ein Wohnungseinbruch durch das Einschreiten eines aufmerksamen Nachbarn verhindert worden. Der 43jährige Zeuge beobachtete auf dem Nachbargrundstück einen fremden Mann und sah diesen im Kellereingang des Hauses hocken. Das Kellerfenster war bereits zersplittert. Der Zeuge ging auf den Einbrecher zu und sprach ihn an. Daraufhin ergriff der Täter die Flucht. Der Zeuge und der hinzu gekommene Hauseigentümer verfolgten den Einbrecher noch bis zur Straße. Dort wartete ein zweiter Täter, der augenscheinlich Schmiere stand. Obwohl der 43Jährige einen Täter kurzfristig festhalten konnte, gelang dem Dieb die Flucht. Die Täter sind etwa 20 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Sie hatten dunkle Haare. Ein Täter trug eine dunkle Bomberjacke. Der zweite Täter war mit einem dunklen Kapuzenshirt bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei Münster unter der Telefonnummer 0251 275-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: