Polizei Münster

POL-MS: Person nach Schlägerei ins Krankenhaus

Münster (ots) - Am Samstag, den 22.03.2014, gegen 03.00 Uhr, beobachteten Zeugen in Münster an der Haltestelle Halle Münsterland am Albersloher Weg eine Schlägerei und riefen die Polizei.

Zu diesem Zeitpunkt wurde ein 18-jähriger Mann aus Senden von einem 23-jährigen Mann aus Berlin sowie zwei 21 und 23 Jahre alten Männern aus Coesfeld an der Haltestelle zu Boden getreten, geschlagen und am Boden liegend ins Gesicht getreten. Der geschädigte Sendener erlitt hierdurch schwere Gesichtsverletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden. Die drei weiteren Beteiligten hatten sich beim Eintreffen der Polizei bereits entfernt, wurden jedoch im Rahmen der Fahndung im Nahbereich angetroffen. Den alkoholisierten Personen wurden Blutroben entnommen, gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Günter Barthen
Polizei Münster
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010
Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: