Polizei Münster

POL-MS: Auf dem Rad in Schlangenlinien und ohne Licht

Münster (ots) - Gleich zweimal stoppten Polizisten am frühen Donnerstagmorgen (13.03.2014) betrunkene Radfahrer in der Innenstadt. Um 01:20 Uhr fiel den Beamten ein 25jährigen Mann aus Ibbenbüren auf. Er fuhr in Schlangenlinien und ohne Licht auf dem Radweg der Mauritzstraße. Die Polizisten stoppten ihn. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,64 Promille. Gegen 01:35 Uhr beobachten die Beamten dann einen 23jährigen Münsteraner. Dieser fuhr ebenfalls in Schlangenlinien auf der Warendorfer Straße in Richtung Kaiser-Wilhelm- Ring. Der Mann geriet immer wieder auf den angrenzenden Grünstreifen. An der Kreuzung Friedrichstraße/Piusallee fuhr er bei roter Ampel einfach weiter. Die Polizisten hielten den Mann an. Der Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,7 Promille. Beiden Radfahrern wurde eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: