Polizei Münster

POL-MS: Vier Verletzte bei Auffahrunfall auf A 43

Münster/Senden (ots) - Am Montagmorgen (17.02.2014, 07:17 Uhr) verletzten sich auf der Autobahn 43 Höhe Senden bei einem Auffahrunfall vier Personen, zwei davon schwer. Ein 58jähriger Autofahrer aus Hamminkeln befuhr mit seinem VW Golf den linken Fahrstreifen in Richtung Münster. Vor ihm wechselte ein PKW unvermittelt auf den rechten Fahrstreifen. Dadurch erkannte der Hamminkler das Ende des Staus zu spät. Er versuchte auszuweichen, rammte jedoch einen stehenden Ford Fiesta. Dieser schob einen VW Polo auf einen Opel Astra. Die 24jährige Fahrerin des Fiesta aus Lüdinghausen und ihre 22jährige Beifahrerin aus Dülmen verletzten sich schwer. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Der 58jährige Golf-Fahrer und der 36jährige Fahrer des Polo wurden leicht verletzt.

Verfasser: Lukas Jütte

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: