Polizei Münster

POL-MS: Aufmerksamer Zeuge verfolgt Räuber und bringt Beute zurück

Münster (ots) - Am Sonntagabend (09.02.2014, 17:35 Uhr) brachte ein 49jähriger Zeuge die Handtasche einer 85jährigen Frau zurück. Sie war Opfer eines Raubes geworden. Ein aufmerksamer Anwohner hielt sich vor seinem Haus auf und hatte beobachtet, wie ein Unbekannter einer Fußgängerin auf der Propsteistraße die Handtasche von der Schulter riss. Der Täter hatte sich auf einem Fahrrad der 85jährigen von hinten angenähert und wollte dann mit der Beute flüchten. Der Zeuge verfolgte den Mann mit seinem Fahrrad und stellte ihn zu Rede. Der Räuber warf im Gerangel die Handtasche auf den Boden und biss den 49-jährigen Münsteraner in die Hand. Dann lief der Täter davon, das Fahrrad ließ er zurück. Der Räuber ist etwa 1,70 Meter groß, etwa 35 Jahre alt und hat eine mittelkräftige Statur. Er hatte schwarze, kurze, ungekämmte Haare und einen ungepflegten kurzen Bart. Er trug eine schwarze, leicht glänzende Winterjacke und schwarze Jeans. Hinweise an die Polizei: 0251 275-0

Rückfragen bitte an:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: